Die Chronik

Freier Garten

Zur Zeit steht leider kein freier Garten zur Verfügung

Der Vorstand des KGV Gartenfreunde e.V. Ratingen

  • 1. Vorsitzender Lothar Gottwald,
    Friesenstr. 5, 40878 Ratingen
    Handy: 01744038441
  • E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  • 2. Vorsitzender Thomas Hermanns
  • Kassierer Sascha Borchert
  • Schriftführer Roswitha Krohn 
  • Gartenfachberater Eleonore Gottwald
     

Die Chronik des KGV Gartenfreunde e.V. Ratingen

Am 2.1.1932 entstand der Kleingartenverein Gartenfreunde e.V. Damals noch zwischen der Philippstrasse und der Düsseldorfer Strasse gelegen, entstanden insgesamt 78 Gartenparzellen. Der Jahresbeitrag betrug damals 1,20 DM und die Pacht 0,01 DM je m2.

1933 schloss sich der Verein dem Stadtverband Düsseldorf an, da es in Ratingen zu der Zeit noch keine Dachorganisation gab.

1947 wurde der Stadtverband Ratingen gegründet.

1962 benötigte die Stadt Ratingen einen Teil des Gartengeländes für den Bau der Realschule an der Philippstrasse. Als Ersatzgelände stellte die Stadt Ratingen an der Fliednerstrasse ein Grundstück mit insgesamt 9.347 m2 zu Verfügung.
22 Gartenparzellen verblieben an der Philippstrasse. 30 Kleingärten mussten auf der Fliednerstrasse einen Neuanfang beginnen.

1995 wurde die Kleingartenanlage Gartenfreunde um 8 Gärten auf einer Fläche von 2.676 m2 erweitert. Diese liegen am Ingenhovenweg.

1999 teilte sich die Kleingartenanlage in 2 Vereine auf. Der auf der Philippstrasse verbliebene Teil heißt heute KGV Krumbachskothen.

Die Kleingartenanlage Gartenfreunde e.V. hat heute 38 Kleingärten auf einer Gesamtfläche von 12.023 m2.
Sie gehört sicherlich zu den schönsten Kleingartenanlagen in Ratingen. Sie dient nicht nur den Vereinsmitgliedern zur kleingärtnerischen Nutzung und zur Erholung.  Auch viele Spaziergänger und Gäste erfreuen sich, an der sich ständig, mit den Jahreszeiten wechselnden Flora und Fauna.

KGV Gartenfreunde e.V. Ratingen